"Deine Gegenwart ist meine Vergangenheit" - Gemeinsam in eine selbstbestimmte Zukunft

Willkommen bei IfiL Netzwerk - Hilfe zur Erziehung

Integration für interkulturelles Leben (IfiL Netzwerk) ist Träger der freien Familien-, Kinder- und Jugendhilfe und Kooperationspartner verschiedener Jugendämter im Bergischen Land und im Rheinland. 

 

Wir erbringen professionelle Soziale Arbeit nach §27 ff. SGB VIII - Hilfe zur Erziehung und sind ExpertInnen im Umgang mit interkulturellen Herausforderungen.

 

Derzeitig sind unsere sozialen Dienstleistungen in Albanisch, Arabisch, Aserbaidschanisch, Bosnisch, Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Kroatisch, Kurdisch, Lingala, Niederländisch, Persisch (Farsi), Polnisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Tigrinya, Türkisch, Ukrainisch verfügbar.

 

Für Anfragen zu Leistungen in diesen und weiteren Sprachen kontaktieren Sie uns bitte telefonisch oder per E-Mail über die angegebenen Kontaktdaten.

 

Rechtliche Grundlagen und Professionen

 

 

Die gesetzliche Grundlage unserer Leistungen findet sich im SGB VIII, Hilfe zur Erziehung, § 27 ff.

Dazu gehören u.a.:

 

  • Erziehungsbeistand und Betreuungshilfe, § 30 SGB VIII
  • Sozialpädagogische Familienhilfe, § 31 SGB VIII​
  • Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung, § 35 SGB VIII
  • Hilfe für junge Volljährige, Nachbetreuung, § 41 SGB VIII

 

Erfahrene Fachkräfte, Sprachkompetenzen und interkulturelle Handlungs-fähigkeiten machen uns zu Profis auf dem Gebiet interkultureller Hilfe zur Erziehung.

 

Unsere Leistungen

 

Unsere Leistungen richten sich primär an Kinder und Jugendliche bzw. Familien, deren Lebenssituation durch massive Problemlagen bestimmt ist.

 

Die Sicherung des Wohls des Kindes steht hier stets im Zentrum unserer Arbeit.

 

Je nach Fall können hierzu neben fachlichem Know-How auch interkulturelle und sprachliche Kompetenzen notwendig sein.

 

 

Unser Team

 

 

Als interkulturell arbeitender Träger besteht unser Team aus einer Vielzahl pädagogischer Fachkräfte mit interkultureller und sprachlicher Kompetenz.

 

Dazu gehören:

  • SozialpädagogInnen
  • SozialarbeiterInnen
  • PsychologInnen
  • TherapeutInnen
  • AntigewalttrainerInnen

 

Wir greifen dabei auf unser umfassendes Netzwerk zurück und sehen Flexibilität und individuelle Passung unserer Leistungen als zentrale Ressource.

 

 

Unser Träger

 

 

Als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe profitieren wir von Weisungsungebundenheit und fokussieren uns auf die Bedürfnisse unseres Klientels.

 

Die Bewältigung interkultureller Herausforderungen ist nicht nur Teil unserer täglichen Arbeit mit den KlientInnen, sondern auch Teil vieler Biographien unserer Teammitglieder.

 

Diese Erfahrungen zeigen sich auch in unseren methodischen, ressourcenorientierten, interkulturellen, sozialraumorientierten, ambulanten Handlungsansätzen.

 

Hier sind wir zu finden:

 

IfiL Netzwerk gGmbH

Integration für interkulturelles Leben

Hilfe zur Erziehung

 

Hauptsitz Köln:

Rösrather Str. 544
51107  Köln

Kontakt:

Tel: 0221 / 16909040
Fax: 0221 / 16909042
Email: info@ifil-netzwerk.de