Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit einem kurzen Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen bzw. Referenzen im PDF-Format bitte an folgende E-Mail-Adresse:

bewerbung@ifil-netzwerk.de

Wir suchen ab sofort und fortlaufend pädagogische Fachkräfte / Sozialarbeiter*innen / Sozialpädagog*innen in Teilzeit und auf Honorarbasis für unsere ambulanten Erziehungshilfen in folgenden Sprachen:

Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Kurdisch, Persisch, Rumänisch, Serbokroatisch, Tigrinya, Türkisch

Auch über Bewerbungen deutsch- und anderssprachiger (als oben aufgeführt) Fachkräfte freuen wir uns zu jeder Zeit!

Tätigkeiten und Inhalte:

  • Zielerarbeitung und -bearbeitung in Zusammenarbeit mit Klienten und Jugendamt
  • Führung von Hilfeplangesprächen
  • Hausbesuche und Beratungs- und Familiengespräche
  • Begleitungen des Klienten
  • Telefonate, Schriftverkehr, Gespräche mit den Klienten
  • Kooperation mit relevanten Institutionen im Sozialraum

Einsatzort, zeitlicher Umfang der Tätigkeit, Eintritt und Vergütung:

  • Zeitumfang: Wöchentlich ca. 4 bis 20 Std. in und um Köln (VRS Gebiet)
  • Eintrittsdatum: Nach individueller Vereinbarung
  • Vergütung: In Anlehnung an TvöD

Erforderliche Qualifikation und Ausbildung:

  • Ausbildung im pädagogischen Bereich (z. B. Dipl. Soz.Päd. oder Soz.Päd. B.A., Dipl.-Päd., Psychologe/Psychologin B.A. oder Vergleichbares)
  • Pädagogische Fähigkeiten und methodische Kenntnisse
  • Praxiserfahrung im sozialen Bereich bzw. im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe
  • Gute Kenntnisse in einer der genannten Sprachen (oder in mehreren) bzw. in der deutschen Sprache
  • Fall-Dokumentation in Berichtsform und in Leistungsnachweisen
  • Regelmäßige Erreichbarkeit und Bereitschaft in Krisensituationen zu intervenieren
  • Räumliche Mobilität und Flexibilität in und um Köln (VRS Gebiet)
  • Teilnahme an Supervisionen und Teamsitzungen
  • Sicherer Umgang MS Office (insbesondere Excel und Word)

Wir suchen ab sofort und fortlaufend pädagogische Fachkräfte / Sozialarbeiter*innen / Sozialpädagog*innen in Teilzeit für die Inklusionshilfe (Schulbegleitung) nach §35a SGB VIII.

Als junges, wachsendes Sozialunternehmen sind wir in der interkulturellen Kinder- und Jugendhilfe tätig. Wir legen viel Wert auf eine lockere, kollegiale Arbeitsatmosphäre, individuell gestaltbare Arbeitszeiten und eine faire Bezahlung.

Tätigkeiten und Inhalte:

  • Begleitung eines seelisch behinderten Kindes oder Jugendlichen im Schulalltag
  • Unterstützung im Sozial-, Arbeits- und Lernverhalten
  • Schriftliche Dokumentationen und Berichtsführung
  • Beratungsgespräche mit Kindern, Jugendlichen, Eltern, Lehrkräften und JugendamtsmitarbeiterInnen
  • Telefonate, Schriftverkehr, Korrespondenzen

Einsatzort, zeitlicher Umfang der Tätigkeit, Eintritt und Vergütung:

  • Zeitumfang: wöchentlich 15 bis 25 Std. in und um Köln (VRS Gebiet)
  • Eintrittsdatum: Ab sofort und nach Bedarf
  • Vergütung: In Anlehnung an TvöD
  • Möglichkeit zur Inanspruchnahme eines Jobtickets

Erforderliche Qualifikation und Erwartungen:

  • Ausbildung im pädagogischen Bereich z. B. Sozialpädagoge / Sozialpädagogin oder Sozialpädagoge / Sozialpädagogin (Dipl./B.A.), Psychologe / Psychologin (Dipl./B.A.) oder Vergleichbares
  • Pädagogische Fähigkeiten und Praxiserfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe sind wünschenswert
  • Fristgerechte Fall-Dokumentation in Berichtsform und in Leistungsnachweisen
  • Räumliche Flexibilität und Mobilität
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation
  • Regelmäßige Erreichbarkeit
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Supervisionen
  • Sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel)

Wir freuen uns auf deine/Ihre Bewerbung!

bewerbung@ifil-netzwerk.de